Yang Jun, Yang Chengfu Center, International Yang Family Taijiquan Association

 

Tai Chi Symposium Ky USA 2014

天下太极是一家

International Tai Chi Symposium Kentucky 2014

Officially announced as "Promoting Health, Fitness and Cultural Exchange", the congress made obvious the amount of myth, fictions and commercial interest there is in a community that better might be described as "Where ignorance is blisss...". One Example is Yang Luchan


International Tai Chi Symposium Ky USA 2014: 6-11 Juli 2014 Spalding University – 845 South Third Street, Louisville, Kentucky USA

Das "Internationale Tai Chi Chuan Symposium für Gesundheit, Bildung und kulturellen Austausch" sollte  Traditionelles Tai Chi Chuan präsentieren und zwar "Direkt von der Quelle".

Die beiden Slogans lassen sich im Kontext interpretieren: Quelle klein, Family Fassade

Der Kongress sollte die Weisheit chinesischer Kultur mit der Genauigkeit moderner Wissenschaft kombinieren.

 Zum Austausch von Wissen und Kulturg sollten Foren zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Workshops der Meister und andere besondere Events gehören.

Offizielle 2014-Ankündigung: "Alle Stile bilden EINE Familie - verbunden durch gemeinsame Charakteristika, Historie und eine gemeinsame Philosophie"

Vollmundig gepriesen als "wahrscheinlich bedeutendstes Tai Chi Ereignis in der westlichen Welt" (!)

Der Slogan für 2014 "Join the Fun" bestätigt den Ansatz von oberflächlicher Show. Passend wurde Veranstalter Yang Jun der offizielle Titel "Kentucky Colonel" verliehen. Manche sind ebenso verwundert wie nach des Großmeisters Webautritt auf Esoguru.com.

Tai Chi Symposium -

Tai Chi Symposium - Anerkennung von Kurzformen in der DTB-AusbildungKurzformen traditionell dumbing down --> es geht um finanzielle Aspekte - diese schweißen zusammen - nicht ein gemeinsames Bemühen, TC zu verbessern. Es wird höchste Werthaftigkeit vorgegaukelt und eine nicht belegbare Einzigartigkeit. Würde man die Energie auf Fakten verwenden statt auf Fiktionen, stände Tai Chi besser da. Der DTB zeigt, dass es auch anders geht - wissenschaftlicher mit Akzeptieren der Realitäten. Nur so läßt sich die Reputation des Tai Chi Chuan nachhaltig steigern. Dies ist fester Bestandteil der DTB-Lehrer-Ausbildung und Fortbildung.

 

International Tai Chi Symposium Ky USA

Feature: www.stephan-langhoff.eu ) Rückblickend zeigt sich, dass nur die wenigsten Schulen, Center und Meister die Teilnahme empfohlen hatten. Es gibt neben Hinweisen der Yang Chengfu Center bzw. ihrer Affiliated Schools und deren Lehrern kaum Erwähnungen des "wahrscheinlich bedeutendsten Tai Chi Ereignis in der westlichen Welt" (!) Die Strategie, Kritik und Ungereimtheiten totzuschweigen ist leicht erkennbar und erinnert an den Aufdruck "Füllhöhe technisch bedingt". Einen solchen Ansatz als "Landmark of Openess" zu bezeichnen ist für viele nicht nachvollziehbar.

Beim Symposium 2014 standen zwei Botschaften im Vordergrund - zum einen "Directly from the source" und zum anderen "All Taijiquan is ONE Family". Siehe auch die kommentierten Multimedia-Dossiers zur Yang Familie.

Veranstalter Yang Jun sagt in seinem "Association's Journal 2014":

"The Symposium gathers six Tai Chi styles together and provides a platform for sharing East-West knowledge, discussion, and cultural exchange. This will give Tai Chi Chuan enthusiasts the opportunity to learn, study and exchange ideas in a cross-cultural atmosphere where everyone is part of one Tai Chi family. "

We are focusing on the upcoming 2nd International Tai Chi Chuan Symposium by including essays from each of the Masters featured at this special event. For the first time, in their own words, we can appreciate their depth of knowledge and the profound principles that guide their practice. Our mission is to create a platform for the exchange of ideas, methods, and practical advice for every style and every student of Tai Chi Chuan.

Many of today’s Tai Chi meetings are centered around competitions. I would like to see more events with the emphasis on teaching. Today there is so much focus on styles because each style has a different flavor. Seventy years ago there was only one Tai Chi Chuan, just individual teachers of Tai Chi, not identified styles. As their different methods became more apparent over time, Tai Chi divided by styles. But we all come from one Tai Chi; we all come from the same root with the same principles and similar techniques. We all talk about the same energy, each style just performs differently. This diversity gives students more choices, and maybe it makes it more interesting, but it splits Tai Chi into factions. I want to create the highest level of showcase so people can see how the styles are distinct. They will meet the acknowledged representatives of these styles and realize that we are all together as one Tai Chi family.

Second, they perform differently and yet you can see from the principles that they have a very close similarity

Grund für die Slogans sind vermutlich dem Taiji-Ruf abträgliche zwei Haupt-Trends der letzten Jahrzehnte, auf die man durch Gegensteuern reagieren wollte: Die "Invasion" neu-entwickelter Stile und Schulen, die sich immer weiter von einem gemeinsamen Ursprung entfernten und zum anderen die ständigen, unschönen Querelen zwischen den Richtungen und Familien, die sich nicht mehr verbergen ließen. Man denke nur an die vielen Indizien für die These von Experten, dass der Chen-Stil gar kein Taijiquan sei. Auch gab es ja schon einmal die Botschaft "Taiji - eine Familie". Damals ging es um Probleme zwischen Yang-Stil und Wu-Stil. Gar nicht zu übersehen sind ja auch die Differenzen in der Yang-Familie selbst.

Yang Zhenduo - die ganze Wahrheit?

Video-Analyse als Methode zur Aufklärung wird im Dt. Taichi-Bund seit langem erfolgreich eingesetzt. Die Seite Yang Family Tai Chi / Yang Zhenduo beschreibt mit Multimedia-Check die Irritationen und Verwechslungen, die durch das vermehrte Auftreten chinesischer Meister und ihrer internationalen Verbände auch in Deutschland entstehen. Quelle: ZPP-Stundenbild Tai Chi Zentrum Hamburg eV Yang-Familie und chinesische Politik am Beispiel von Yang Dao Fang.

Der neue "Yang-Chengfu-Hype": Unschöne kommerzielle Aspekte des Yang-Stils verunsichern viele Praktizierende. Klarheit und Argumente statt Reklame-Rummel mit falschen Behauptungen tun not: Einzigartiger Vergleich von Youtube-Videos von Meister Yang Zhenduo erstellt und kommentiert von der Clearing-Stelle Yang Family Taijiquan.

Yang Chengfu Update

Geographische Zusammenhänge in einer Zeitschiene werfen ein neues Licht auf die Überzeugungen des großen Standardisierers - doch mit der Korrektur seiner Fehleinschätzungen tun sich Verbände, Schulen und Lehrbeauftragte weiterhin schwer: Ein Plädoyer für mehr ideologie-freie Recherche mit neuen Soziogrammen publiziert Dr. Langhoff hier: Yang Chengfu.

 

International Tai Chi Symposium Ky USA in 2014

Kurzformen mit Charakteristik pro Stil und SYR-Eigenschaften (Quelle: ZPP-Multimedia-Stundenbild Köln Tai Chi Ausbildung).

 

International Tai Chi Symposium Ky USA in 2009

Yang-Style-Lineageholder introduces the Tai Chi Symposium 2009: "Five Families of Tai Chi Chuan United to Help The Family of Humankind " (cf. "Yang-Chengfu-Center-Syndrome Explained Yang Chengfu Center). Officially announced as "Promoting Health, Fitness and Cultural Exchange", the congress made obvious the amount of naivité, loyalty, myth, fictions and commercial interest that there is in a community that better might be described as "Where ignorance is blisss...".

 

 

Neu: Kombinierte Lehrerausbildung für Tai Chi und Qigong zusammen in ganz Deutschland mit kostenloser Krankenkassen-Zertifizierung

Das ganzheitliche Konzept von Dr. Langhoff wird bundesweit vom Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong benutzt: Qigong Tai Chi Ausbildung Berlin.

 

 

aHamburg: Lehrerausbildung ohne Folklore und Fundamentalismus

Es gibt zahllose, höchst unterschiedliche Zentren für das "Yang-Chengfu-Taijiquan" in aller Welt, die sich auf den großen Standardisierer Yang Chengfu und daoistisches Sektiertum beziehen. Auf seiner Extra-Seite möchte sich das TCZ abgrenzen von der quasi-religiösen Mission der "International Association" mit Sitz in Seattle. Ebenso distanziert sich der DTB von der Heilslehre ihres Präsidenten Yang Jun, der mit seiner Entsendung ins Ausland angeblich seiner Bestimmung folgt, das "traditional Yang Family Taijiquan" weltweit zu verbreiten - "zum Wohle der Menschheit" (s. dazu seinen Webauftritt auf Esoguru.com). Es sollte jedem klar sein, dass Angehörige von Glaubens-Gruppierungen mit ihren "gefühlten Fakten" per Definition vielen Sach-Argumenten garnicht zugänglich sind - Social-Media mit ihren Filter-Blasen sind besonders anschauliche Beispiele. Um so besser wäre es, wenn sich noch mehr Yang-Stilisten und insbesondere Ausbildende dem TCZ und DTB anschließen und sich eindeutig für Ideologiefreiheit und weltanschauliche Neutralität aussprechen. Siehe dazu die Hamburger Tai-Chi-Ausbildungen. Es geht um nicht weniger als zukunftsorientiertes ideologie-freies Yang-Chengfu-Tai-Chi in Deutschland! Das 1987 gegründete Tai Chi Zentrum Hamburg eV (TCZ) bietet dem "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan" ein zentrales Zuhause, wo es sich auf dem Boden westlicher Qualitätsstandards optimal entwickeln kann. Durch seine korrektiven Funktionen hat der Verein sämtliche Kern-Defizite des "Yang-Chengfu-Center-Syndroms" und der "Seattle-Doktrin" konsequent und vollständig ausgeglichen und deren Center-Ansatz weitgehend isoliert. Damit sind die Weichen gestellt für zukunftsorientiertes Yang-Chengfu-Tai-Chi Chuan in Deutschland! 

 

Taijiquan

Che

Jujutsu

Chen-Taijiquan

   

Wu-Taijiquan

   

Wu (Hao)-Taijiquan

   

Chen-Taijiquan